Mainbernheim

Zum Scheunenmusikfest spielten 14 Gruppen

Scheunen, Keller und Gassen voller Besucher machten die dritte Auflage des Scheunen-Musikfestes „Berna – klingt echt gut“ in Mainbernheim zu einem gelungenen Spätsommerfest. 50 Musiker boten eine große Vielfalt an musikalischen Richtungen von Reggae über Rock, Pop, Folk bis hin zu klassischer Musik. Dass dabei in jeder der 14 beteiligten Gruppen, aufgeteilt auf neun Standorte,  mindestens ein Mainbernheimer spielte, machte die Bandauswahl zu etwas ganz Besonderem. Die  Organisatoren vom Arbeitskreis Kultur und Tourismus (AKuT) waren sich einig, dass nach dem traditionellen Stadtfest „Echt Berna“, auch ein viertes Mal „Berna – klingt echt gut!“geben wird.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Thomas Bachleitner

Scheunen, Keller und Gassen voller Besucher machten die dritte Auflage des Scheunen-Musikfestes „Berna – klingt echt gut“ in Mainbernheim zu einem gelungenen Spätsommerfest. 50 Musiker boten eine große Vielfalt an musikalischen Richtungen von Reggae über Rock, Pop, Folk bis hin zu klassischer Musik. Dass dabei in jeder der 14 beteiligten Gruppen, aufgeteilt auf neun Standorte,  mindestens ein Mainbernheimer spielte, machte die Bandauswahl zu etwas ganz Besonderem. Die  Organisatoren vom Arbeitskreis Kultur und Tourismus (AKuT) waren sich einig, dass nach dem traditionellen Stadtfest „Echt Berna“, auch ein viertes Mal „Berna – klingt echt gut!“geben wird. 

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren