Ein frischer Wind wehte auf der ostfriesischen Insel Spiekeroog, wo neun Konfirmandinnen und zehn Konfirmanden aus Marktbreit und Segnitz mit Pfarrer Thomas Volk, Pfarrerin Jacqueline Barraud-Volk, Pfarrer Matthias Wagner und Vikarin Heike Stillerich Anfang September das 10-tägige Konfi-Camp erlebten. Das tägliche Zusammenleben im Jugendhof, das Nachdenken über den Glauben in den Kurseinheiten und die gemeinsamen Unternehmungen an Strand, Watt und Dünen haben das Gemeinschaftsgefühl laut Presseschreiben gestärkt und Lust auf den Glauben gemacht. Die sechs Jugendleiter, Lisa Bischoff, Alexandra Damm, Alex Mader, Christine Müller, Marie-Christine Volk und Lara Wiesmann, die schon selber als Konfirmanden das Konfi-Camp miterlebt hatten, seien wichtige Kontaktpersonen für die Jugendlichen. Am letzten Abend feierten alle Teilnehmer einen feierlichen Abendmahlgottesdienst mit Salbung. „Wir freuen uns auf den frischen Wind, den die Konfirmanden jetzt in unsere Gemeinden bringen!“, heißt es im Presseschreiben weiter. Glaube brauche zeitgemäße Formen und Inhalte, die die Menschen bewegen und ansprechen. Das Konfi-Camp mit seinem erlebnispädagogischen Ansatz ermögliche eine jugendgemä-ße Vorbereitung auf die Konfirmation, die begeistert und deutlich macht, wie Glaube und Leben zusammengehören.