KITZINGEN

Zu tief ins Glas geschaut

Zwei Verkehrsteilnehmer, die am Mittwoch mit Alkohol im Blut unterwegs waren, wurden von Polizeibeamten gestoppt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Themembild Polizeikontrolle
Polizeikontrolle Foto: Roland Pleier

Zwei Verkehrsteilnehmer, die am Mittwoch mit Alkohol im Blut unterwegs waren, wurden von Polizeibeamten gestoppt.

Eine Polizeistreife kontrollierte am frühen Mittwochabend in der Kitzinger Innenstadt einen 37-jährigen Mofafahrer. Dabei nahmen die Beamten Alkoholgeruch bei dem Mann wahr und führten einen Alkotest durch. Dieser ergab einen Wert von 1,20 Promille. Der Mann musste sein Zweirad stehen lassen und sich einer Blutentnahme unterziehen.

Ein 87-jähriger Rentner wurde am Mittwoch, kurz vor Mitternacht, im Stadtgebiet von Dettelbach mit seinem Auto von einer Polizeistreife angehalten und einer Kontrolle unterzogen. Auch hier stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Test am Alkomaten ergab einen Wert von 0,80 Promille. Auch er musste sein Fahrzeug stehen lassen und sich auf ein Bußgeld mit einem einmonatigen Fahrverbot einstellen, teilt die Polizei in ihrem Pressebericht mit.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.