KITZINGEN

Zehnjähriger Junge eingeklemmt

Am Mittwochnachmittag beschädigte ein 52-jähriger Autofahrer auf dem Krankenhaus-Parkplatz in der Keltenstraße ein geparktes Auto: Das war aber nicht alles.
Artikel drucken Artikel einbetten
Notarzt (Symbolbild)
Notarzt (Symbolbild) Foto: Uwe Anspach (dpa)

Am Mittwochnachmittag beschädigte ein 52-jähriger Autofahrer auf dem Krankenhaus-Parkplatz in der Keltenstraße ein geparktes Auto, berichtet die Polizei.

Während des Ausparkvorganges hatte der andere beteiligte Autofahrer sein Fahrzeug nicht ganz in die Parklücke gefahren, um seinen zehnjährigen Sohn aussteigen zu lassen. Diese Situation hatte der Unfallverursacher falsch eingeschätzt und klemmte beim seitlichen Zusammenstoß den Jungen zwischen den beiden Fahrzeugen ein.

Das Kind wurde leicht verletzt und ins Krankenha

us gebracht. Während der Unfallaufnahme wurde beim Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab 1,42 Promille. Der Mann musste zur Blutentnahme. Der Führerschein und die Autoschlüssel wurden sichergestellt. Der Schaden beträgt etwa 1200 Euro.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.