Neuses am Berg

Zehn Jugendliche feierten Konfirmation in Neuses am Berg

In Zeiten, in denen sich Jugendliche für die Zukunft einer lebenswerten Welt einsetzen, ist auch die Hoffnung begründet, dass sich Jugendliche in einer Kirche engagieren.
Artikel drucken Artikel einbetten
Ihre Konfirmation in Neuses am Berg feierten (vorne von links) Jonas Stier, Alina Schimmel, Sophie Bergner, Julia Mangold, (Mitte) Evelyn Weber, Maren Paul, Judith Paul, Sarah Bergner, (hinten) Pfarrer Ulrich Vogel, Jannik Berthold und Elias Müller. Foto: Rudi Merkl

In Zeiten, in denen sich Jugendliche für die Zukunft einer lebenswerten Welt einsetzen, ist auch die Hoffnung begründet, dass sich Jugendliche in einer Kirche engagieren. „Ich trau euch das zu und wünsche euch dazu Gottes Segen“, so Pfarrer Ulrich Vogel in seiner Predigt, bevor er die zehn Konfirmanden in der St. Nicolai-Kirche in Neuses am Berg segnete.

Zuvor hatte Vertrauensfrau Hilde Lindner den Jugendlichen mit den Worten des Liedes „Aufsteh'n, aufeinander zugehen“ gute Wünsche mit auf den Weg gegeben, wie es in der Pressemitteilung heißt. Die Jugendlichen bekannten sich mit ihrem „Ja“  zur Taufe und bekamen ein  symbolisches Fischkreuz als Erinnerungsgeschenk.

In der Nachmittagsandacht, die mit modernen Lobpreis-Liedern einer Band gestaltet war, konnten die Konfirmierten ihre Gedanken zu dem selbst ausgewählten Konfirmationsspruch vortragen.

Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.