HÖRBLACH

Zapfsäule beschädigt

Einen erheblichen Schaden an der Tanksäule verursachte ein Autofahrer am Freitag zwischen 5.30 und 5.40 Uhr an der Hörblacher Tankstelle.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Foto: Andreas Gebert

Einen erheblichen Schaden an der Tanksäule verursachte ein Autofahrer am Freitag zwischen 5.30 und 5.40 Uhr an der Hörblacher Tankstelle.

Der Mann hatte die Zapfpistole in den Autotank gesteckt und dann bemerkt, dass die Tankanlage zu dieser Zeit aber noch nicht in Betrieb war. Er setzte sich daraufhin in sein Auto und fuhr davon. Die Zapfpistole hatte er aber noch nicht zurückgesteckt, so dass an der Tanksäule erheblicher Sachschaden entstanden ist. Um den Schaden kümmerte sich der Mazda-Fahrer nicht.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.