MARKTBREIT

Wolfgang Weber trägt jetzt die Königskette

Der neue Marktbreiter Schützenkönig heißt Wolfgang Weber. Er löste Daniel Redelhammer ab. Weber war bereits schon einmal vor 35 Jahren als Zwanzigjähriger Schützenkönig in Marktbreit. Mit den knappen Worten „gezielt und getroffen“ freute er sich am Samstagabend über seinen Königsschuss.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neuen Schützenhoheiten freuten sich: Erfolgreich in Marktbreit waren (von links) Günther Lannig (erster Schützenmeister), Philipp Kleinschroth (erster Ritter), Reinhold Werbik (Bürgerkönig), Lothar Weber (dritter Ritter), Erich Hegwein (zweiter Ritter), Wolfgang Weber (Schützenkönig), Daniel Redelhammer (scheidender Schützenkönig), Kristina Ihlefeldt (Jugendkönigin) und Andreas Ihlefeldt (Gewinner der Hammelscheibe). Foto: Foto: Thomas Meyer

Der neue Marktbreiter Schützenkönig heißt Wolfgang Weber. Er löste Daniel Redelhammer ab. Weber war bereits schon einmal vor 35 Jahren als Zwanzigjähriger Schützenkönig in Marktbreit. Mit den knappen Worten „gezielt und getroffen“ freute er sich am Samstagabend über seinen Königsschuss.

Traditionell zog der Schützentross um 14.30 Uhr los, um den neuen Schützenkönig in seinem Haus, am Sonnenhang in Obernbreit abzuholen. Dort gab es zunächst eine Bewirtung für die Schützen und die Marktbreiter Musikanten unter ihrem Dirigenten Kilian Mend. Die feierliche Königsproklamation übernahm dann später der Schützenmeister Günther Lannig im Schützenhaus.

Am Kirchweihschießen beteiligten sich diesmal 35 Schützen, darunter 28 Schützenmitglieder und sieben Bürger. Geschossen wurde an vier Tagen mit dem Luftgewehr auf zehn Meter Distanz. Dem König Wolfgang Weber (276-Teiler) stehen als Ritter Dieter Müller (353-Teiler), Erich Hegwein (510-Teiler) und Lothar Weber (518-Teiler) zur Seite. Jugendkönigin ist wie im Vorjahr Kristina Ihlefeldt. Bürgerkönig ist Reinhold Werbik (61-Teiler), seine Ritter sind Philipp Kleinschroth (119 Teiler) und Christina Böhm (205 Teiler).

Auf die Hammelscheibe, die ihren Namen davon hat, dass früher ein Hammel als Preis winkte, schossen Bürger und Schützen gemeinsam, die Bürger durften das im Sitzen tun und auflegen. Den 1. Platz errang Andreas Ihlefeldt ((75-Teiler) vor Judith Wille (96-Teiler) und Christina Böhm ((102-Teiler). Die Schützen-Festscheibe gewann Johannes Philp (14-Teiler) vor Judith Wille (47-Teiler) und Stefan Ihlefeldt (127-Teiler). Die Meisterscheibe der Schützen gewann Johannes Philp vor Stefan und Andreas Ihlefeldt. Den besten Schuss auf die Schützen-Glückscheibe gab Stefan Ihlefeldt ab, ihm folgen Rudi Ihlefeldt und Lothar Weber. Die Damen-Jugend-Seniorenscheibe gewann Rudi Ihlefeldt vor Christa Müller und Kristina Ihlefeldt. Die Seniorenscheibe gewann wieder Hermann Müller. Er siegte vor Uschi Nitsche. Die Bürger-Festscheibe erhielt Alexander Hegwein vor Marina Kleinschroth und Reinhold Werbik. Die Bürger-Meisterscheibe ging an Christina Böhm vor Hans Gebert Junior und Reinhold Werbik. Die Bürger-Glückscheibe errang Philipp Kleinschroth vor Christina Böhm und Marina Kleinschroth.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.