NEUSES AM BERG

Windrad wird 185 Meter hoch

Das Landratsamt Kitzingen hat eine 185,9 Meter hohe Windkraftanlage bei Neuses am Berg genehmigt, nachdem der Antragsteller alle Voraussetzungen für die Genehmigung der Anlage erfüllt hat.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild
. Foto: FOTO Hundt

Das Landratsamt Kitzingen hat eine 185,9 Meter hohe Windkraftanlage bei Neuses am Berg genehmigt, nachdem der Antragsteller alle Voraussetzungen für die Genehmigung der Anlage erfüllt hat.

Im Vorfeld dieser Entscheidung hat das Landratsamt aufgrund der im Raum stehenden Änderung der Abstandsflächen die Regierung von Unterfranken eingeschaltet. Von dort wurde der Fall an das Bayerische Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit weitergegeben. Von der Regierung wurde nun mitgeteilt, dass die Anlage durch das Landratsamt genehmigt werden muss. Dies sei hier der Fall, so die Behörde in einer Mitteilung an die Presse.

Zum Hintergrund: Am selben Standort wurde bereits 2003 eine 50 Meter niedrigere Anlage (Gesamthöhe 133,5 Metern) beantragt. Diese Anlage wurde vom Landratsamt unter anderem wegen „Verunstaltung des Landschaftsbildes“ abgelehnt. Hierzu hat der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in einem Urteil vom 23. August 2007 entschieden, dass die WK-Anlage keine Verunstaltung des Landschaftsbildes darstelle und auf, nach Überzeugung des Gerichtes bereits bestehende, Vorbelastungen verwiesen. Das Landratsamt wurde verpflichtet, den beantragten Bescheid zu erteilen.

Nach längerem Ruhen des Verfahrens hat sich der Antragsteller im September 2012 entschlossen, eine neue Anlage am selben Standort zu beantragen, die aufgrund des technischen Fortschritts 50 Meter höher sein soll. Die Windkraftanlage hat nun eine Gesamthöhe von 185,9 Metern und soll im Abstand von 700 Metern zur bestehenden Bebauung errichtet werden.

Der Antrag wurde geprüft und rund 30 Träger öffentlicher Belange wurden beteiligt. Die vorgeschriebenen Abstandsflächen werden eingehalten, ebenso die zulässigen Schallpegel.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.