BUCHBRUNN

Windhunde verletzen Frau

Bereits am 27. Mai wurde eine 82-jährige Rentnerin am Friedhof in Buchbrunn durch zwei Windhunde verletzt.
Artikel drucken Artikel einbetten
Geschmeidige Wirbelsäule: Ferro beim Toben; spanische Windhunde können Tempo 65 erreichen.

Bereits am 27. Mai wurde eine 82-jährige Rentnerin am Friedhof in Buchbrunn durch zwei Windhunde verletzt. Die Geschädigte war mit ihrem Rollator unterwegs, als sie von den beiden großen Windhunden eng umkreist wurde. Hierdurch kam die Frau zu Fall und verletzte sich am Ellenbogen und am Bein. Gegen die 51-jährige Hundehalterin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ein Strafverfahren eingeleitet.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.