Marktbreit

Wildunfall mit Reh zwischen Marktbreit und Michelfeld

Auf der Kreisstraße 23 zwischen Marktbreit und Michelfeld hat sich nach Polizeiangaben am Sonntagabend ein Verkehrsunfall wegen eines Wildwechsels ereignet. Ein 22-Jähriger erwischte mit seinem Fahrzeug ein über die Straße rennendes Reh. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten

Auf der Kreisstraße 23 zwischen Marktbreit und Michelfeld hat sich nach Polizeiangaben am Sonntagabend ein Verkehrsunfall wegen eines Wildwechsels ereignet. Ein 22-Jähriger erwischte mit seinem Fahrzeug ein über die Straße rennendes Reh. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht. Dadurch entstand ein Schaden von etwa 8000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren