MAINSTOCKHEIM

Wildschweinrotte auf der A 7

Auf der A 7 bei Mainstockheim sind drei Laster mit Wildschweinen kollidiert. Die Tiere überlebten die Begegnung nicht.
Artikel drucken Artikel einbetten
460818999
Wildschweinplage: Weil man sie auf der Mainleite schwer bejagen kann, wollen die Grundstückseigentümer ihre Gärten auch mit Unterstützung von Ziegen entbuschen. Foto: Foto: Thinkstock

In der Nacht zum Mittwoch sind auf der A 7 bei Mainstockheim (Lkr. Kitzingen) drei Laster mit Wildschweinen kollidiert. Die Tiere überlebten die Begegnung nicht. Ein Sattelzug musste abgeschleppt werden. Den Sachschaden beziffert die Autobahnpolizei Biebelried auf etwa 6000 Euro. Die Wildschweinrotte hatte die A 7 gegen 23 Uhr kurz vor dem Biebelrieder Kreuz überquert.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.