Die Wiesenbronner haben sich wieder ein spezielles Kulturprogramm überlegt, mit dem sie ihr Weinfest attraktiver machen. Am Sonntag um 14 Uhr und 15.30 Uhr und am Montag um 19.30 Uhr wird in der Kelterhalle des Weingutes Fröhlich der Einakter „Der Racheschirm oder: A Gang nei der Stadt“ von Erna Paul aufgeführt.

Das Schauspiel wird durchwegs von Wiesenbronnern oder zumindest in Wiesenbronn gebürtigen Laienspielern in Mundart gegeben. Mina Hader hat mit ihnen das Stück einstudiert.

Der „Wiesenbronner Posaunanchor“, der Wiesenbronner Dreiklang und das Gesangsduo Katrin Stenger und Hans Wolf umrahmen die Theater-Aufführung musikalisch. Rüdiger Schmalz spielt auf seiner „Ziach“. Anna Stock wird Gedichte in Mundart zum Besten geben. Die Gesamtregie führt Doris Paul.