Kitzingen

Westafrikanische Rhytmen im Gambrinus

Wura Samba ist laut Pressemitteilung einer der besten Percussionisten Westafrikas und begleitete neben seinen Soloprojekten schon internationale Größen wie Keziah Jones, Nneka, Adebantu und DJs wie die Gebrüder Teichmann oder Vit Polak. Im Bistro Gambrinus in Kitzingen gastiert Wura Samba am Freitag, 6. Dezember, ab 20.30 Uhr. Er bringt seine selbst entwickelte Samba-Drum mit, auf der er wie auf einem Klavier unterschiedliche Töne und Sounds produzieren kann. In seinem Programm spielt er westafrikanische Rhythmen, die er mit seinem Gesang begleitet. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Wura Samba gastiert am Freitag, 6. Dezember, ab 20.30 Uhr im Bistro Gambrinus in Kitzingen. Foto: Wura Samba

Wura Samba ist laut Pressemitteilung einer der besten Percussionisten Westafrikas und begleitete neben seinen Soloprojekten schon internationale Größen wie Keziah Jones, Nneka, Adebantu und DJs wie die Gebrüder Teichmann oder Vit Polak. Im Bistro Gambrinus in Kitzingen gastiert Wura Samba am Freitag, 6. Dezember, ab 20.30 Uhr. Er bringt seine selbst entwickelte Samba-Drum mit, auf der er wie auf einem Klavier unterschiedliche Töne und Sounds produzieren kann. In seinem Programm spielt er westafrikanische Rhythmen, die er mit seinem Gesang begleitet. Der Eintritt ist frei, Spenden werden erbeten.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren