Mainsondheim

Wenn die Kirchenglocken schweigen

Gemäß eines alten religiösen Brauchs verstummen von Gründonnerstag bis Ostersamstag die Kirchenglocken. Statt dessen gingen die Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 17 Jahren mit Leiern und Klappern durch die Straßen des Ortes und riefen die Gläubigen zu verschiedenen Zeiten zum Gebet und zum Kirchgang auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Hermann Schipper

Gemäß eines alten religiösen Brauchs verstummen von Gründonnerstag bis Ostersamstag die Kirchenglocken. Statt dessen gingen die Kinder und Jugendlichen zwischen zehn und 17 Jahren  mit Leiern und Klappern durch die Straßen des Ortes und riefen die Gläubigen zu verschiedenen Zeiten zum Gebet und zum Kirchgang auf.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.