LANDKREIS KITZINGEN

Weintouristische Angebote gefragt

Das Weinparadies Franken mit Sitz in Ippesheim präsentiert sich noch bis zum Sonntag, 2. November, auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weintouristische Angebote gefragt
(hela) Das Weinparadies Franken mit Sitz in Ippesheim präsentiert sich noch bis zum Sonntag, 2. November, auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg. Bei der Eröffnung waren die Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach, Weinprinzessinnen aus dem Weinparadies, der Bezirkstagspräsident von Mittelfranken, Richard Bartsch, und Staatsminister Markus Söder dabei. In der Halle 6, die unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ steht, bieten Winzer aus dem Weinparadies den Messebesuchern die aktuellen Weinjahrgänge zum Verkosten an, so eine Pressemitteilung. Außerdem stellen sie den zahlreichen Besuchern weintouristische Angebote vor. Foto: Foto: Annerose Pehl-Dürr
Das Weinparadies Franken mit Sitz in Ippesheim präsentiert sich noch bis zum Sonntag, 2. November, auf der Verbrauchermesse Consumenta in Nürnberg. Bei der Eröffnung waren die Fränkische Weinkönigin Christin Ungemach, Weinprinzessinnen aus dem Weinparadies, der Bezirkstagspräsident von Mittelfranken, Richard Bartsch, und Staatsminister Markus Söder dabei. In der Halle 6, die unter dem Motto „Aus der Region für die Region“ steht, bieten Winzer aus dem Weinparadies den Messebesuchern die aktuellen Weinjahrgänge zum Verkosten an, so eine Pressemitteilung. Außerdem stellen sie den zahlreichen Besuchern weintouristische Angebote vor.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.