Iphofen

Weinfachwelt trifft sich in Iphofen

Die Tourismus- und Wein-Fachwelt treffen sich am 11. Februar von 13.30 bis 16.30 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen und erforschen das Reisen zum Wein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Weinglas / Wein / Weinflasche (Symbolbild)
Foto: Silas Stein (dpa)

Die Tourismus- und Wein-Fachwelt treffen sich am 11. Februar von 13.30 bis 16.30 Uhr in der Karl-Knauf-Halle Iphofen und erforschen das Reisen zum Wein.

Gemeinsam haben die Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau, der Fränkische Weinbauverband, der Tourismusverband Franken sowie die Weinstadt Iphofen ein attraktives Vortragsprogramm erarbeitet, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die Fachvorträge des „Fränkischen Weintourismus Symposiums“ beleuchten in diesem Jahr das Thema „Genuss und Kulinarik“. Vorträge wie „Destination Brand 17 – Genuss und Kulinarik im Vergleich der (Wein-)Destinationen oder „Street Food & Foodtrucks – eine echte Chance für die etwas anderen Wein- und Hofschoppenfeste“ sowie Best Practice Beispiele für neue Formen und Angebote im Genussbereich geben Anregungen für eine erfolgreiche Infrastruktur und Dienstleistungskultur im Bereich des Weintourismus. Das Programm mit Referenten aus den Bereichen Wissenschaft, Wirtschaft und Praxis bietet die Gelegenheit, sein Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und sich neue Impulse für die anstehende Saison zu holen.

Die Teilnahme kostet 22 Euro. Anmeldungen nimmt bis spätestens 1. Februar die Tourist Information Iphofen, Tel.: (09323) 870306, tourist@iphofen.de entgegen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.