MARKTBREIT

Weihnachten im Schloss

Zum zehnten Mal findet die Marktbreiter Schlossweihnacht statt. Buden und Pavillons, verteilt auf die geschmückte Stadt, bieten regionale Köstlichkeiten und weihnachtliches Kunsthandwerk, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch im Rathaus und im Schloss bieten Händler ihre Waren feil. Kinderherzen werden bei einer Fahrt mit einem historischen Karussell höher schlagen. Der Markt öffnet am Samstag, 12. Dezember, um 15 Uhr und geht bis 21 Uhr. Am Sonntag geht es um 11 Uhr los. Den Schlusspunkt setzt um 19 Uhr ein Feuerwerk am Main. Um 18 Uhr lädt die Marktbreiter Band „Monday Socks“ zum Weihnachtssingen auf die „Neptun“ ein.
Artikel drucken Artikel einbetten
Unterwegs auf dem Marktbreiter Weihnachtsmarkt mit kleinen Geschenken für Kinder und brave Erwachsene: Der Weihnachtsmann mit seinen fünf blonden Engeln. Foto: FOTO Robert Haass

Zum zehnten Mal findet die Marktbreiter Schlossweihnacht statt. Buden und Pavillons, verteilt auf die geschmückte Stadt, bieten regionale Köstlichkeiten und weihnachtliches Kunsthandwerk, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch im Rathaus und im Schloss bieten Händler ihre Waren feil. Kinderherzen werden bei einer Fahrt mit einem historischen Karussell höher schlagen. Der Markt öffnet am Samstag, 12. Dezember, um 15 Uhr und geht bis 21 Uhr. Am Sonntag geht es um 11 Uhr los. Den Schlusspunkt setzt um 19 Uhr ein Feuerwerk am Main. Um 18 Uhr lädt die Marktbreiter Band „Monday Socks“ zum Weihnachtssingen auf die „Neptun“ ein.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.