Kitzingen
Betrugsversuch

Wechsel-Trick funktioniert in Kitzingen nicht

Mit ihrem Versuch, eine Kassiererin zu verunsichern und so Geld zu erbeuten, sind am Dienstagnachmittag zwei Männer in Kitzingen gescheitert. Sie machten sich zunächst unerkannt aus dem Staub, wurden später aber in Höchstad/Aisch festgenommen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Als sie in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt ein Kleidungsstück bezahlten, verlangten die zunächst unbekannten Männer nur Geldscheine mit bestimmter Nummerierung als Wechselgeld. Als einer der Täter nach den Geldscheinen greifen wollte, zog die Verkäuferin ihre Hand zurück und verhinderte so das Wegnehmen der Scheine. Anschließend machten sich die Täter ohne Beute aus dem Staub.
Wie die Polizei mitteilt, traten offensichtlich die gleichen Täter dann am späten Nachmittag in Höchstadt a. d. Aisch mit einer ähnlichen Masche auf. Dort hatten sie jedoch weniger Glück und konnten von der dortigen Polizei dingfest gemacht werden. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren