„Geprägt durch das milde Klima mit geringen Niederschlägen, durch das Nebeneinander von schweren und trocken-sandigen Böden sowie den Weinbau und die Sonderkulturen Obst und Spargel, hat sich an der Mainschleife eine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft entwickelt“, sagte der Vorsitzende des Bund Naturschutz Volkach, Willi Freibott, bei der Eröffnung der Ausstellung „ Natur an der Mainschleife“ im Rathausfoyer. Texte und Fotos stammen vom Ehrenvorsitzenden Hans Schneider und Diplom-Biologin Ulrike Geise.

„Was man schätzt, das schützt man“, sagte Schneider und meinte damit acht Naturschutzgebieten, neun Naturdenkmäler und geschützten Landschaftsbestandteilen der Mainschleife. Seit 1969 ist sie als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen, betonte Freibott. Einen bedeutenden Schutz bietet heute das Europäische Schutzgebietsnetz Natura 2000-Gebiet „Maintal zwischen Schweinfurt und Dettelbach.

Hauptthemen der Schau sind die Sandgrasheiden, die bundesweit einen Schwerpunkt im Landkreis Kitzingen haben. Sie sind in Unterfranken häufig als ehemalige Dünensande entlang des Mains verbreitet. Diese trockenen Sandböden dienten der Sand-Silberscharte als Lebensraum. Zu den typischen Tierarten der Sandgrasheide zählte Freibott Blut- und Sandbiene, Sandmaikäfer und Sandlaufkäfer.

Ferner prägen Streuobstbereiche die Kulturlandschaft. Auch nach dem Zweiten Weltkrieg spielten Hochstammobstbäume noch eine wichtige Rolle. Das Weinbaugebiet um Volkach Astheim und Fahr stelle einen Schwerpunkt des Obstbaues in Bayern dar.

Auch das Hauptverbreitungsgebiet des Ortolans befinde sich im Landkreis Kitzingen. Allerdings sei er deutschlandweit als stark gefährdet eingestuft. Doch nicht nur der Ortolan, auch anderer seltene Tier- und Pflanzenarten fänden ihren Lebensraum in der klein strukturierten Kulturlandschaft, wie sie sich über Jahrhunderte durch traditionelle Nutzungsformen entwickelt habe.

Zum Thema nasse Lebensräume führte Freibott die Maintalaue an und verwies auf die Eingriffe wie Staustufen und Begradigungen, die in den vergangenen Jahren letzten Jahrzehnten stattfanden.