MAINSTOCKHEIM

Wandertag mit Preisverleihung

Beim bundesweiten Aktionstag „Familie 2015“ ging es auch in Mainstockheim auf Familienwanderung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf dem Jakobsweg: Am Aktionstag „Familie 2015“ fand in Mainstockheim eine Familienwanderung statt. Foto: Foto: Frank Schmitt

Beim bundesweiten Aktionstag „Familie 2015“ ging es auch in Mainstockheim auf Familienwanderung.

Ausgangspunkt war das Fährhaus, wo die ehemalige Weinprinzessin Laura Voit als Gästeführerin und die zweite Bürgermeisterin Nadja Seystahl die Gäste auf den Mainstockheimer Jakobsweg schickten. Es ging durch die versteckten Schönheiten der Gärten über die Höhe zur Plattform an der Wunn oberhalb der Weinberge mit Aussicht auf die gegenüberliegende Mainseite und den Schwanberg. Laura Voit und Horst Schiffler erläuterten Wissenswertes über das Dorf. Den Kirchberg hinab ging es zurück, vorbei an der St. Jakobs Kirche, am alten Friedhof und am Bibelgarten. Erwartet wurden die Wanderer am Fährhaus bei Kaffee und Kuchen. Gekürt und mit einem Mainstockheimer Wein prämiert wurden laut Mitteilung die Sieger des Wettbewerbs um den verrücktesten und liebevollsten Muttertags-Kuchen: Edgar Brandner präsentierte mit Hilfe seines Vaters Peter den kreativsten Kuchen (mit Bagger) und Jens Brustmann den am liebevollsten gestalteten, eine Schwarzwälder Kirschtorte. Mit einer Papierfalt-Aktion für die Kinder überraschte Mélinda Hillion Kinder und Mütter im Ambiente am Main.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.