WIESENBRONN

Waldfest mit Ehrungen zum 50-Jährigen

Die Natur- und Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Daher wurde auch wieder einmal ein Waldfest organisiert, wie es in früheren Jahren schon fast Tradition war. Das Fest fiel jedoch buchstäblich ins Wasser, wegen Regens.
Artikel drucken Artikel einbetten
Waldfest mit Ehrungen zum 50-Jährigen
(rt) Die Natur- und Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Daher wurde auch wieder einmal ein Waldfest organisiert, wie es in früheren Jahren schon fast Tradition war. Das Fest fiel jedoch buchstäblich ins Wasser, wegen Regens. Kurz entschlossen wurde daraufhin ein neuer Termin festgelegt. Zahlreiche Besucher kamen in den Wald an der Fritz-Paul-Hütte, teilt der Verein mit. Vorsitzender Harald Höhn freute sich, dass auch Gründungsmitglied Georg König sowie Ehrenmitglieder gekommen waren. Diesen wurde die neue Anstecknadel der Wanderfreunde in Gold überreicht (von links): Friedrich Rammling, Betty Paul, Hans Schönberger, Georg Stock, Wolfgang Knaupp und Vorsitzender Harald Höhn. Foto: Foto: KONRAD THOMANN
Die Natur- und Wanderfreunde Steigerwald Geisberg Wiesenbronn feiern in diesem Jahr ihr 50-jähriges Vereinsjubiläum. Daher wurde auch wieder einmal ein Waldfest organisiert, wie es in früheren Jahren schon fast Tradition war. Das Fest fiel jedoch buchstäblich ins Wasser, wegen Regens. Kurz entschlossen wurde daraufhin ein neuer Termin festgelegt. Zahlreiche Besucher kamen in den Wald an der Fritz-Paul-Hütte, teilt der Verein mit. Vorsitzender Harald Höhn freute sich, dass auch Gründungsmitglied Georg König sowie Ehrenmitglieder gekommen waren. Diesen wurde die neue Anstecknadel der Wanderfreunde in Gold überreicht (von links): Friedrich Rammling, Betty Paul, Hans Schönberger, Georg Stock, Wolfgang Knaupp und Vorsitzender Harald Höhn.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.