Kitzingen

Vorlesewettbewerb an der Siedlungsgrundschule

Beim Lesewettbewerb in der Grundschule Kitzingen-Siedlung stellten die vier besten Leser aus jeder Jahrgangsstufe der Jury ihr Lieblingsbuch vor. Sie trugen dann einen bekannten Text aus diesem Buch sowie ein ungeübtes, fremdes Lesestück vor, teilt die Schule mit. Anna Eberling und Dennis Aksu, beide aus der achten Klasse der Mittelschule Kitzingen-Siedlung, unterstützten die Jury, bestehend aus den Lehrkräften Sabine Hipskind als Lesebeauftragte, Maike Schimpf-Nagel und Renate Buczek aus der Stadtbücherei, tatkräftig beim Bewerten der einzelnen Schüler. Auch sie freuten sich über die Leseleistungen aller Teilnehmer, die vor allem auch besonders viel Freude am Lesen zeigten. Die ersten Plätze belegten Alexandra Zupaniec bei den Erstklässern, Romina Pusch in den zweiten Klassen, Damion Kehrlein wurde als bester Leser im dritten Jahrgang gekürt und Rania Brühler als Siegerin der Viertklässer.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die ersten Plätze belegten Alexandra Zupaniec bei den Erstklässern, Romina Pusch in den zweiten Klassen, Damion Kehrlein wurde als bester Leser im dritten Jahrgang gekürt und Rania Brühler als Siegerin der Viertklässer. Foto: Sabine Hipskind

Beim Lesewettbewerb in der Grundschule Kitzingen-Siedlung stellten die vier besten Leser aus jeder Jahrgangsstufe der Jury ihr Lieblingsbuch vor. Sie trugen dann einen bekannten Text aus diesem Buch sowie ein ungeübtes, fremdes Lesestück vor, teilt die Schule mit. Anna Eberling und Dennis Aksu, beide aus der achten Klasse der Mittelschule Kitzingen-Siedlung, unterstützten die Jury, bestehend aus den Lehrkräften Sabine Hipskind als Lesebeauftragte, Maike Schimpf-Nagel und Renate Buczek aus der Stadtbücherei, tatkräftig beim Bewerten der einzelnen Schüler. Auch sie freuten sich über die Leseleistungen aller Teilnehmer, die vor allem auch besonders viel Freude am Lesen zeigten. Die ersten Plätze belegten Alexandra Zupaniec bei den Erstklässern, Romina Pusch in den zweiten Klassen, Damion Kehrlein wurde als bester Leser im dritten Jahrgang gekürt und Rania Brühler als Siegerin der Viertklässer.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.