Kitzingen

Vorlesetag: Reise in die Vergangenheit

Vorlesetag in der Grundschule St. Hedwig – das bedeutete in diesem Jahr eine Reise in die Vergangenheit.
Artikel drucken Artikel einbetten
Im historischen Gewand empfing Karin Böhm die Drittklässler im Bäckereimuseum. Foto: Birgit Wagner

Vorlesetag in der Grundschule St. Hedwig – das bedeutete in diesem Jahr eine Reise in die Vergangenheit. Viele prominente Vorleser aus Kitzingen nahmen die Schüler an verschiedenen Orten in der Stadt mit hinein in Abenteuer aus längst vergangenen Zeiten. Eine dritte Klasse war ins Bäckereimuseum eingeladen. Dort wurden die Kinder von Karin Böhm nach Irland entführt. Zusammen mit den Protagonisten aus der Kinderbuchserie „Das magische Baumhaus“ erlebten sie die Welt der adeligen Kinder im 18. Jahrhundert. Karin Böhm hatte zu diesem Anlass ein historisches Gewand angezogen. Mit sanfter Stimme entrollte sie in den Köpfen der Kinder einen ganzen Film mit Elfen, Trollen und anderen Sagengestalten. Zurück in der Schule konnte bei einem Bücherflohmarkt gestöbert werden. Der Vorlesetag, organisiert vom Arbeitskreis „Buch“ unter Leitung von Barbara Lehnert und Michaela Pfeuffer, war für alle Schüler ein beeindruckendes Erlebnis, so eine Pressemitteilung.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren