MARKTSTEFT

Vorlesestunde mit dem Bürgermeister

Auch für kleine Nager kann Weihnachten stressig werden, wenn einem der Christbaum direkt vor das Mauseloch gestellt wird.
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorlesestunde mit dem Bürgermeister
(rt) Auch für kleine Nager kann Weihnachten stressig werden, wenn einem der Christbaum direkt vor das Mauseloch gestellt wird. Von Verwicklungen handelte die Geschichte „Eine Weihnachtsmaus sieht rot“, die der Marktstefter Bürgermeister Thomas Reichert den Grundschülern am letzten Schultag vor den Ferien vorlas. Zu dieser außergewöhnlichen Vorlesestunde hatte das Stadtoberhaupt außerdem eine große Tüte Süßigkeiten für die Kleinen dabei, so die Mitteilung der Schule. Die Kinder bedankten sich mit einem musikalischen Gruß. Foto: Foto: HARALD SCHAFFERHANS
Auch für kleine Nager kann Weihnachten stressig werden, wenn einem der Christbaum direkt vor das Mauseloch gestellt wird. Von Verwicklungen handelte die Geschichte „Eine Weihnachtsmaus sieht rot“, die der Marktstefter Bürgermeister Thomas Reichert den Grundschülern am letzten Schultag vor den Ferien vorlas. Zu dieser außergewöhnlichen Vorlesestunde hatte das Stadtoberhaupt außerdem eine große Tüte Süßigkeiten für die Kleinen dabei, so die Mitteilung der Schule. Die Kinder bedankten sich mit einem musikalischen Gruß.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.