LANDKREIS KITZINGEN

Von der Kupplung gerutscht und Pfosten gerammt

Eine 27-jährige Fahrzeuglenkerin rutschte am Sonntagnachmittag in der Mainbernheimer Straße in Kitzingen von der Kupplung ihres Wagens ab und stieß gegen einen Holzpfosten. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.
Artikel drucken Artikel einbetten
(Symbolbild)

Eine 27-jährige Fahrzeuglenkerin rutschte am Sonntagnachmittag in der Mainbernheimer Straße in Kitzingen von der Kupplung ihres Wagens ab und stieß gegen einen Holzpfosten. Hierbei entstand ein Schaden in Höhe von 1500 Euro.

Fahrzeugrad macht sich selbstständig

Am Donnerstag, um 18.30 Uhr, fuhr eine 45-jährige VW-Fahrerin in Kitzingen auf der Bundesstraße 8 stadteinwärts und wollte an der E-Center-Kreuzung nach links abbiegen. Plötzlich kam ihr ein Fahrzeugrad samt Felge entgegen gerollt und prallte an die Fahrertüre. Die Polizei geht davon aus, dass das Rad als Ladegut unzureichend gesichert war. Da an dem Wagen der Frau ein Schaden von 200 Euro entstand, wird der „Verlierer“ des Rades gesucht.

Brennholzhaufen angezündet

Unbekannte Täter entzündeten in der Nacht zum Montag in der Florianstraße in Stadelschwarzach in einer offen zugänglichen landwirtschaftlich genutzten Unterstellhalle einen aufgeschütteten Brennholzhaufen. Zur Anfeuerung benutzten die Täter Stroh, das sie aus einem in der Nähe befindlichen Strohlager holten. Die Feuerwehren aus Prichsenstadt und Stadelschwarzach waren mit 26 Mann schnell am Brandort und konnten einen größeren Schaden verhindern. Der entstandene Schaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Ohne Führerschein und fehlender Versicherung erwischt

Bei der Verkehrskontrolle eines Zweiradfahrers am Sonntagnachmittag im Mainfrankenpark Dettelbach stellten die Beamten fest, dass der 14-jährige Schüler weder eine Fahrerlaubnis besaß noch eine Versicherung für das Kleinkraftrad hatte. Die Polizisten unterbanden die Weiterfahrt und stellten die Fahrzeugschlüssel sicher.

Eisentor beworfen Belohnung ausgesetzt

Samstagnacht, zwischen 0 und 2 Uhr, wurde in der Hauptstraße in Biebelried ein verzinktes Eisentor mit einem größeren Kieselstein beworfen. Dabei wurde das Tor eingedellt (Schaden 1000 Euro). Der Geschädigte hat eine Belohnung von 100 Euro ausgesetzt.

Hinweise an die Polizeiinspektion Kitzingen, Tel. (0 93 21) 14 10.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren