VOLKACH

Vom Frankenland zum Elbestrand

Um den Lerneifer der künftigen Realschulabsolventen im Laufe des Schuljahres nicht auszubremsen, unternahm die Klasse 10Ra am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach zusammen mit ihrem Klassenleiter Jürgen Baumgartl sowie Isabelle Pfaff ihre Abschlussfahrt bereits in der zweiten Schulwoche, teilt die Schule mit. Ziel war die Hansestadt Hamburg. Einen ersten Überblick bekamen die Schülerinnen und Schüler durch eine zweistündige Stadtrundfahrt, den Hafen lernten sie anschließend vom Schiff aus kennen. Neben dem Hamburger „Michel“, dem Museumsschiff „Rickmer Rickmers“ und dem Besuch von „Hamburg Dungeon“, einer Reise durch über 600 Jahre grauenhafter Hamburger Geschichte, beeindruckte auch das Miniaturwunderland, die weltweit größte Modelleisenbahnanlage.
Artikel drucken Artikel einbetten
_ Foto: Isabelle Pfaff

Um den Lerneifer der künftigen Realschulabsolventen im Laufe des Schuljahres nicht auszubremsen, unternahm die Klasse 10Ra am Franken-Landschulheim Schloss Gaibach zusammen mit ihrem Klassenleiter Jürgen Baumgartl sowie Isabelle Pfaff ihre Abschlussfahrt bereits in der zweiten Schulwoche, teilt die Schule mit. Ziel war die Hansestadt Hamburg. Einen ersten Überblick bekamen die Schülerinnen und Schüler durch eine zweistündige Stadtrundfahrt, den Hafen lernten sie anschließend vom Schiff aus kennen. Neben dem Hamburger „Michel“, dem Museumsschiff „Rickmer Rickmers“ und dem Besuch von „Hamburg Dungeon“, einer Reise durch über 600 Jahre grauenhafter Hamburger Geschichte, beeindruckte auch das Miniaturwunderland, die weltweit größte Modelleisenbahnanlage.

Foto Isabelle Pfaff

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.