Albertshofen

Viertklässler aus Albertshofen bestanden erste Radprüfung

Mit den Fahrrädern sicher im Straßenverkehr unterwegs sein, das können nun, laut Pressemitteilung, die Viertklässler der Albert-Schweitzer-Grundschule Albertshofen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Andrea Bätz

Mit den Fahrrädern sicher im Straßenverkehr unterwegs sein, das können nun, laut Pressemitteilung, die Viertklässler der Albert-Schweitzer-Grundschule Albertshofen.  Im Rahmen der Verkehrserziehung hatten sie ihre Radfahrprüfung abgelegt und sozusagen ihren ersten Führerschein erworben. Auf den theoretischen Teil wurden die Kinder von ihrer Klassenlehrerin Kristina Stumpf vorbereitet. Den praktischen Teil übernahmen die beiden Ausbilderinnen Sabine Diener und Frau Hagel von der Jugendverkehrsschule der Polizeiinspektion Kitzingen. Beim abschließenden Realverkehr durch die Straßen Albertshofen stellten die Schüler ihr Können unter Beweis. Ein besonderer Dank gilt den Eltern und Lernhelfern, die sich als Streckenposten zur Verfügung gestellt hatten. Im Anschluss daran bekamen die Viertklässler im Beisein des Schulleiters Harald Schafferhans und Vertretern des Elternbeirats  Führerscheine, Urkunden, Wimpel sowie ein Präsent vom Elternbeirat überreicht.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren