Ersten Informationen vom Unfallort zufolge wollte ein Porschefahrer aus Richtung Hörblach kommend gegen 11 Uhr nach links auf die A3 Richtung Frankfurt einbiegen und hielt nach eigenen Angaben vorschriftsmäßig auf der Abbiegespur an.

Ein aus Richtung Kitzingen entgegen kommender Mazda-Fahrer geriet mit seinem Wagen aus ungeklärter Ursache zu weit nach links und stieß frontal mit dem Porsche zusammen. Beide Autos waren je mit Fahrer und einem Mitfahrer besetzt. Alle vier Menschen wurden mit mittelschweren Verletzungen in Krankenhäuser eingeliefert.

An der Anschlussstelle kam es zu keinen nennenswerten Behinderungen, die Feuerwehr regelte den Verkehr.