KITZINGEN

Viel Spass beim Schnupper-Bogenschießen

Die Vertreter der jüngeren Generation des VdK-Kreisverbandes Kitzingen trafen sich zu einer Veranstaltung zum „Schnupper-Bogenschießen“ auf der Bogenschießanlage der Schützengesellschaft in Volkach.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Vertreter der jüngeren Generation des VdK-Kreisverbandes Kitzingen trafen sich zu einer Veranstaltung zum „Schnupper-Bogenschießen“ auf der Bogenschießanlage der Schützengesellschaft in Volkach. Die VdK-Mitglieder ließen sich in die Kunst des Bogenschießens einweisen und erkannten ganz schnell, dass dieser Sport auch Anforderungen an die körperliche Konstitution fordert, heißt es in einer Mitteilung. Die VdK-ler freuten sich über diese Art der Freizeitgestaltung und waren hellauf begeistert. Kreisgeschäftsführer Klaus-Peter Mai hatte die zahlreichen Gäste aus den Ortsverbänden des gesamten VdK-Kreisverbandes Kitzingen begrüßt und der Bogenabteilung für die freundliche Aufnahme gedankt. Die Interessenten erhielten erste Einblicke in den Sport: Bogen- und Körperhaltung, Ziel, Kraft und Schwung beim Schießen. Und dann hieß es „üben, üben und nochmals üben“. Geschossen wurde mit Compoundbogen.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.