„Auf viele Schultern verteilt, lässt sich alle anfallende Arbeit leichter machen“: Mit diesem Leitspruch sind die Wahlen bei der Mitgliederversammlung der DJK Astheim über die Bühne gegangen.

Nach einer Satzungsänderung wurden ins Führungsteam zwei Mitglieder, fünf Beisitzer und ein Revisor neu gewählt, beziehungsweise drei bisherige Vorstände bestätigt, heißt es in der Mitteilung des Vereins an die Presse. Als Revisor bestätigt wurde Franz-Josef Zwicker. Neu gewählt wurde Friedrich-Wilhelm Rexilius.

Die neue Vereinsführung

Folgende Beisitzer beziehungsweise Abteilungsleiter gehören künftig zum erweiterten Führungsteam: Matthias Altenhöfer (Tischtennis) Heiner Weihnacht (Fußball), Sandra Scholz (Gymnastik); Beisitzer sind Holger Höhn, Matthias Rößner, Roland Erhard, Rudi Erhard und Holger Kerler. Das Führungsteam besteht aus: Thomas Lehmeyer (Verwaltung), Michael Schäfer (Veranstaltungen), Tobias Weingärtner (Finanzen) Günther Wedler (Liegenschaften) Helmut Binzenhöfer (Öffentlichkeitsarbeit).

Nach dieser Wahl blicken die Mitglieder der DJK Astheim wieder hoffnungsvoll in die Zukunft und planten gemeinsam die kommenden Veranstaltungen, berichtet der Sportverein noch über seine Hauptversammlung.