Repperndorf

Veranstaltungen melden für Aktionswochen 60+

Die Aktionswochen 60+ finden in diesem Jahr vom 20. September bis 21.Oktober statt. Die Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Seniorenfragen im Landratsamt weist darauf hin, dass noch bis 31. Mai Veranstaltungen für das Programmheft gemeldet werden können.Es können Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare, Ausflüge, gesellige Nachmittage, Kulturveranstaltungen, Fitness- und Sportangebote etc. gemeldet werden, die im Aktionszeitraum stattfinden. Auch Veranstaltungen zum diesjährigen Schwerpunktthema der Veranstaltungen des Landratsamtes „Vorsorge für das Alter – perfekt organisiert“ sind willkommen.
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Aktionswochen 60+ finden in diesem Jahr vom 20. September bis 21.Oktober statt. Die Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Seniorenfragen im Landratsamt weist darauf hin, dass noch bis 31. Mai Veranstaltungen für das Programmheft gemeldet werden können. Es können Veranstaltungen wie Vorträge, Seminare, Ausflüge, gesellige Nachmittage, Kulturveranstaltungen, Fitness- und Sportangebote etc. gemeldet werden, die im Aktionszeitraum stattfinden. Auch Veranstaltungen zum diesjährigen Schwerpunktthema der Veranstaltungen des Landratsamtes „Vorsorge für das Alter – perfekt organisiert“ sind willkommen.

Das Programmheft wird im August 2019 erscheinen. Ansprechpartner für die Meldung von Veranstaltungen: Fachstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Seniorenfragen, Herbert Köhl, Tel.: (09321) 9285010, E-Mail: herbert.koehl@kitzingen.de oder Manuela Link, Tel.: (09321) 9285015, E-Mail: manuela.link@kitzingen.de

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.