KITZINGEN

VdK erlebte herrliche Tage in Südtirol

Ziel der ersten Mehrtagesfahrt des VdK-Ortsverbandes Kitzingen unter der Leitung von Waltraud Patz war Auer in Südtirol, das die Gruppe mit herrlichem Wetter empfing. Der erste Ausflug führte zum Markusmarkt mit über 200 Verkaufsständen.
Artikel drucken Artikel einbetten
VdK?ler erlebten herrliche Tage in Südtirol
(ara) Ziel der ersten Mehrtagesfahrt des VdK-Ortsverbandes Kitzingen unter der Leitung von Waltraud Patz war Auer in Südtirol, das die Gruppe mit herrlichem Wetter empfing. Der erste Ausflug führte zum Markusmarkt mit über 200 Verkaufsständen. Weitere Ziele waren unter anderem Meran, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff mit unzähligen bunten Blumen und der Kalterer See, schreibt Patz in ihrer Mitteilung an die Presse. Des Weiteren standen eine Dolomitenrundfahrt, der Besuch einer Latschenölbrennerei, des Pragser Wildsees und des Blumenmarktes in Bozen auf dem Programm. Auf der Heimfahrt blieb noch Zeit für einen Halt in Brixen, um den Dom zu besichtigen. Geplant sind Fahrten nach Südmähren (2.-7. Juni) und in die Steiermark (Bucklige Welt) vom 4. bis 10. Oktober. Foto: Foto: W. Patz
Ziel der ersten Mehrtagesfahrt des VdK-Ortsverbandes Kitzingen unter der Leitung von Waltraud Patz war Auer in Südtirol, das die Gruppe mit herrlichem Wetter empfing. Der erste Ausflug führte zum Markusmarkt mit über 200 Verkaufsständen. Weitere Ziele waren unter anderem Meran, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff mit unzähligen bunten Blumen und der Kalterer See, schreibt Patz in ihrer Mitteilung an die Presse. Des Weiteren standen eine Dolomitenrundfahrt, der Besuch einer Latschenölbrennerei, des Pragser Wildsees und des Blumenmarktes in Bozen auf dem Programm. Auf der Heimfahrt blieb noch Zeit für einen Halt in Brixen, um den Dom zu besichtigen. Geplant sind Fahrten nach Südmähren (2.-7. Juni) und in die Steiermark (Bucklige Welt) vom 4. bis 10. Oktober.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.