MÖNCHSONDHEIM

Unter Alkohol am Steuer: 30 000 Euro Schaden bei Unfall

Seinen Ford Ranger geschrottet und Prellungen erlitten hat am Samstagabend ein 57–jähriger kurz vor Mönchsondheim.
Artikel drucken Artikel einbetten
Police car
Police car on the street at night Foto: Chalabala (iStockphoto)

Seinen Ford Ranger geschrottet und Prellungen erlitten hat am Samstagabend ein 57–jähriger kurz vor Mönchsondheim. Er fuhr laut Polizeibericht gegen 20.20 Uhr auf der Kreisstraße von Nenzenheim in Richtung Mönchsondheim.

Kurz vor Mönchsondheim kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Er fuhr zunächst wieder auf die Straße, aber dann nach links in den Straßengraben und stieß in die Böschung. An dem Auto entstand Totalschaden in Höhe von 30 000 Euro.

Bei der Unfallaufnahme wurde beim Fahrer festgestellt, dass er unter Alkoholeinfluss stand. Deshalb wurde ihm Blut abgenommen und der Führerschein sichergestellt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.