Kitzingen

Unfälle und ein Diebstahl

Folgendes steht im Bericht der Polizeiinspektion in Kitzingen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Symbolbild Wildunfall Reh
Reh springt in die Flur. Foto: Foto: Alfred Schott

Reh wird von Auto erfasst

Mit seinem Auto Iphofen nach Willanzheim unterwegs war am frühen Sonntagmorgen ein 19-jähriger Fahrzeugführer, als er auf halber Strecke von einem die Fahrbahn überquerendem Reh überrascht wurde. Beim folgenden Zusammenstoß wurde das Reh getötet, am Fahrzeug des jungen Mannes entstand ein Schaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Beim Abbiegen mit Traktorgespann kollidiert

Am späten Samstagnachmittag beabsichtigte ein 46-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Traktorgespann aus einem Feldweg bei Prichsenstadt in Richtung Am Galgensee, auf die Straße einzufahren. Hierbei kam ihm ein, im engen Bogen nach links in den Feldweg einbiegender, Pkw entgegen und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Am Traktor entstand ein Schaden von rund 2000 Euro, am Pkw von rund 3000 Euro. Die Fahrzeuginsassen blieben unverletzt.

Bei regennasser Straße die Kontrolle über Auto verloren

Zwischen Kaltensondheim und Westheim verlor ein 53-jähriger Autofahrer am Samstagnachmittag auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto und schleuderte nach links über die Straße in einen angrenzenden Gartenzaun. Zwei Zaunfelder wurden hierdurch eingedrückt, am Wagen entstand ein Schaden in Höhe von rund 500 Euro.

Einparkmanöver missverstanden

Am Samstagmorgen kam es im Bereich der Schwarzacher Straße, in Kitzingen, zu einem Missverständnis zwischen zwei Verkehrsteilnehmern. Eine 46-jährige Autofahrerin beabsichtigte nach links in eine Parklücke einzufahren, hierzu scherte sie zunächst leicht nach rechts aus. Ein Autofahrer, der sich hinter ihr befand, missverstand die Absicht der Frau, fuhr links an deren Auto vorbei und es kam zum Zusammenstoß. Der Schaden beläuft sich auf insgesamt rund 1500 Euro.

Sechs Packungen Zigaretten gestohlen

Ein 26-Jähriger bezahlte an der Kasse eines Supermarktes Am Dreistock in Kitzingen Waren, die sich in dem Einkaufswagen befanden. Was er nicht zahlte, waren die insgesamt sechs Zigarettenpackungen, die er zuvor in seine Jacke gesteckt hatte. Den Mann erwartet nun eine Strafanzeige wegen Diebstahls, weiterhin darf er bis auf weiteres in dem Supermarkt nicht mehr einkaufen.

Unfallverursacher macht sich aus dem Staub

Bislang unbekannt ist der Unfallverursacher, der am Freitag zwischen von 6.50 und 13.30 Uhr in der Wörthstraße in Kitzingen einen Verkehrsunfall verursachte. Laut Spurenlage fuhr der Unbekannte die Wörthstraße in Richtung Bismarckstraße beschädigte den Außenspiegel eines am rechten Fahrbahnrand geparkten Opel. Der Schaden wird mit 300 Euro angegeben.

Hinweise in den entsprechenden Fällen erbittet die Polizei Kitzingen, Tel. (0 93 21) 14 10.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.