Volkach

Umfrage: Wie kommt das neue Weinhotel an?

Am Sonntag hat das Weinhotel in Volkach Interessierten Einblicke hinter die Kulissen gewährt. Welche Eindrücke hatten die Besucher?
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Weinhotel in Volkach kurz vor der Fertigstellung. Foto: Lisa Marie Waschbusch
+5 Bilder

Das Volkacher Weinhotel hat am Sonntag seine Türen geöffnet und Interessierten aus der Region einen Einblick in seine Räumlichkeiten gewährt. Die Nachfrage war groß. Letztlich knapp 600 kostenlose Karten für die Führungen hatte die Tourist-Information Volkach vorab ausgegeben. "Bereits nach zwei Stunden waren alle Tickets vergriffen und wir haben eine Warteliste erstellen müssen", erklärte Tourismuschef Marco Maiberger.

Und das sagen Besucher des Hotels:

Emil Schlereth aus Sommerach: "Das Weinhotel ist eine Bereicherung nicht nur für Volkach, sondern für die ganze Mainschleife und wird sicher ein neuer Anziehungspunkt."

Tobias Feuerbach aus Obervolkach: "Ich finde die Architektur des Hotels sehr gelungen, es fügt sich passend in die Landschaft ein. Die neu geschaffenen Tagungsmöglichkeiten hat Volkach dringend benötigt."

Heike Goeß aus Würzburg: "Ich habe wegen des großen Andrangs leider keine Karte für die Führung bekommen und konnte nur den unteren Bereich des Hotels besichtigen. Die Einrichtung finde ich geschmackvoll, das Speisekarte des Restaurants bietet eine tolle Vielfalt."

Toni Schild aus Gerolzhofen: "Ich bin mir sicher, dass das Hotel mehr Gäste in die Region bringt. Die Zimmer mit ihren modernen Nasszellen finde ich sehr gelungen. Etwas Besonderes ist auch die Aussicht auf die Weinberge, die alle Balkone bieten."

Heiko Bäuerlein aus Volkach: "Das Hotel ist ein Gewinn für den Standort Volkach. Modern und ansprechend finde ich die Holzbauweise. Das neue Weinsensorikum im Weingut Römmert ergänzt das Angebot unserer Stadt sehr gut."

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren