DETTELBACH

Überwältigt vom Erfolg des Festival-Abends

Wincent Weiss beim Open Air: Wie es Helfern, Besuchern und Fans in Dettelbach gefallen hat.
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Dettelbacher Alexander Schuster kam mit seiner Familie zu dem Konzert von Wincent Weiss. Foto: Foto: Barbara Herrmann
+4 Bilder

Alexander Schuster, Besucher aus Dettelbach, Vater von zwei Kindern (8 und 12 Jahre), die sich ins Getümmel vor der Bühne gestürzt haben

Ich wollte einfach auch mit dabei sein bei dem Open Air und unsere Kinder sind begeistert von Wincent Weiss. Die Kleine ist auch sehr textsicher. Ich finde, es ist echt toll geworden hier. Mir war auch gar nicht bewusst, dass wir hier so ein super Gelände haben. Da müsste man eigentlich mehr daraus machen, Metallica spielen lassen oder so.

Johannes Maier und Wolfgang Trapp, Helfer im Bratwurststand des Sportanglervereins Dettelbach

Super ist es und überraschend viel los. Für uns ist es völlig okay, während des Konzerts am Grill zu stehen, man bekommt ja trotzdem alles mit. Wir haben Mega-Glück mit dem Wetter und die Stimmung passt, es ist einfach prima hier. Unser großes Lob geht ans Orga-Team. Wir machen einfach unsere Schicht hier und haben Spaß, die haben sich echt lange reingehängt.

Vivien Amend, Schülerin aus Iphofen, Fan von Wincent Weiss und glücklich, über Verwandte in Mainsondheim an Karten für das Open Air gekommen zu sein

Ich fand's richtig gut in Dettelbach. Ich glaube er hat ein bisschen kürzer gespielt als bei dem Konzert in Würzburg, aber es war cool, dass es ein Open Air war. Und er hatte Feuer, Lametta und Luftballons dabei, das fand ich gut. Das Gelände hat mir auch gefallen. Es gab viele Essensstände und es war auch gut, dass es hinten auch eine Leinwand gab, so konnten die Leute hinten auch was sehen und es hat sich verteilt.

Jan Götz, Einsatzleiter der 30 ehrenamtlichen Helfer des Bayerischen Roten Kreuzes BRK

Der Abend ist wie zu erwarten sehr ruhig für uns vom BRK. Wir sind mit 30 Leuten, lauter Ehrenamtler, im Einsatz, sie kommen von den Bereitschaften aus Dettelbach, Schwarzach, Kitzingen und Volkach. Ich selbst bin kein Fan von Wincent Weiss, aber höre es mir gerne an, wenn's im Radio läuft. Die Veranstaltung ist sehr gut gelaufen aus unserer Sicht, die ganze Zusammenarbeit war ausgezeichnet.

Sandra Ehmer, Helferin im Weinstand der Feuerwehr Dettelbach & Stadträtin

Ich bin überwältigt, dass so viele Leute hier sind. Wir haben gut zu tun im Weinstand und sind damit sehr zufrieden. Wenn alle an einem Strang ziehen und so was rauskommt, ist das einfach der Hammer. Das ist eine tolle Bestätigung der vielen Arbeit, vor allem fürs Orga-Team. Ich denke, dass hinterher insgesamt das Positive überwiegen wird, auch wenn es vorher Diskussionen gab angesichts der Kosten für die Stadt.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren