Volkach

Turnerinnen holen gute Plätze

„Es ist ein richtiger Boom an unserer Schule, macht den Schülerinnen und mir als Sportlehrerin sehr viel Spaß und die Mädchen sind eine eingeschworene, engagierte, lustige Truppe, die sich gegenseitig unterstützt und motiviert“, sagte Martina Heidenfelder über den differenzierten Sport Gerätturnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die erfolgreichen Schülerinnen der Wettkampfgruppe. Foto: Martina Heidenfelder

„Es ist ein richtiger Boom an unserer Schule, macht den Schülerinnen und mir als Sportlehrerin sehr viel Spaß und die Mädchen sind eine eingeschworene, engagierte, lustige Truppe, die sich gegenseitig unterstützt und motiviert“, sagte Martina Heidenfelder über den differenzierten Sport Gerätturnen. Bei so viel Motivation und Begeisterung bleiben Erfolge nicht aus, heißt es in einer Pressemitteilung. Vor kurzem fand in Mainstockheim das Kreisfinale Gerätturnen statt. In den beiden Altersstufen 5 bis 7 und 8 bis 10 konnten sich die Schülerinnen jeweils über den ersten Platz freuen. Auch die Plätze zwei, drei und vier in der Jahrgangsstufe 5 bis 7 wurden von den weiteren drei Mannschaften der Mädchenrealschule Volkach noch vor den Turnerinnen der anderen Schulen belegt.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.