NEUDORF

Theatergruppe zeigt „Buenos Dias Mallorca“

Mit dem Theaterstück „Buenos Dias Mallorca“ tritt die Theatergruppe der Feuerwehr Neudorf auf.
Artikel drucken Artikel einbetten
Theatergruppe zeigt „Buenos Dias Mallorca“
(hrö) Mit dem Theaterstück „Buenos Dias Mallorca“ tritt die Theatergruppe der Feuerwehr Neudorf vom 20. bis 22. April jeweils um 19.30 Uhr in der zur Theaterkulisse umfunktionierten Scheune des Gasthofes Drei Linden auf. In diesem Stück geht es um eine Witwe, die mit ihren drei Töchtern das erste Mal nach Mallorca in Urlaub fliegt. Dort angekommen stellt sich schnell heraus, dass ihr gebuchtes 4-Sterne-Hotel alles andere als eine Nobelherberge ist. Auch die unqualifizierten Hotelangestellten lassen sehr zu wünschen übrig. Als dann noch ein Hoteldieb sein Unwesen treibt, ist die Katastrophe nicht mehr aufzuhalten. Oder doch? Es wirken mit (hinten von links): Uwe Böhm (Technik), Jutta Kleinschnitz (Zimmermädchen Zsuzsanna Magy), Wilfried Eckhardt (Bühnenbild), Hiltrud Barthelme-Lang (Mutter Irmgard Müller), Christopher Leickert (Rentner Otto Schulze), Doris Biegner (Souffleuse), Karl-Heinz Leickert (Regie), Norbert Lang (Hoteldiener Carlos Panza); sitzend von links Christina Heinisch (Tochter Eva Müller), Nicole Seifert (Tochter Moni Müller), Manuela Bausewein (Tochter Bruni Müller) und Markus Beck (Hoteldieb).
Mit dem Theaterstück „Buenos Dias Mallorca“ tritt die Theatergruppe der Feuerwehr Neudorf vom 20. bis 22. April jeweils um 19.30 Uhr in der zur Theaterkulisse umfunktionierten Scheune des Gasthofes Drei Linden auf. In diesem Stück geht es um eine Witwe, die mit ihren drei Töchtern das erste Mal nach Mallorca in Urlaub fliegt. Dort angekommen stellt sich schnell heraus, dass ihr gebuchtes 4-Sterne-Hotel alles andere als eine Nobelherberge ist. Auch die unqualifizierten Hotelangestellten lassen sehr zu wünschen übrig. Als dann noch ein Hoteldieb sein Unwesen treibt, ist die Katastrophe nicht mehr aufzuhalten. Oder doch? Es wirken mit (hinten von links): Uwe Böhm (Technik), Jutta Kleinschnitz (Zimmermädchen Zsuzsanna Magy), Wilfried Eckhardt (Bühnenbild), Hiltrud Barthelme-Lang (Mutter Irmgard Müller), Christopher Leickert (Rentner Otto Schulze), Doris Biegner (Souffleuse), Karl-Heinz Leickert (Regie), Norbert Lang (Hoteldiener Carlos Panza); sitzend von links Christina Heinisch (Tochter Eva Müller), Nicole Seifert (Tochter Moni Müller), Manuela Bausewein (Tochter Bruni Müller) und Markus Beck (Hoteldieb).
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.