KITZINGEN

TGK-Turner küren ihre Meister

Bei einem spannenden Wettkampf an drei Tagen haben die Turner der Turngemeinde Kitzingen ihre Vereinsmeister gekürt. 14 Mädchen und acht Jungen zeigten bei dem Wettkampf ihre Leistungen an Geräten wie Boden, Reck, Barren, Balken, Ringe oder Seitpferd.
Artikel drucken Artikel einbetten
TGK-Turner küren ihre Meister
(lsl) Bei einem spannenden Wettkampf an drei Tagen haben die Turner der Turngemeinde Kitzingen ihre Vereinsmeister gekürt. 14 Mädchen und acht Jungen zeigten bei dem Wettkampf ihre Leistungen an Geräten wie Boden, Reck, Barren, Balken, Ringe oder Seitpferd. Die Trainer Erich Seifert, Sabine Diener, Heidi Diener, Nina Gatzke und Jessica Nye bewerteten das Gezeigte und sahen laut Pressemitteilung großenteils saubere Übungen. Bei ihrer Weihnachtsfeier wurden die Turner in den jeweiligen Altersklassen geehrt und bekamen eine Urkunde. Die Sieger erhielten zusätzlich einen Wanderpokal. Die Erstplatzierten der TGK-Leistungsturner: (Hinten von links) Ruth Zimmermann, Leon Heinkel, Pascal Denninger (vorne) Finja Dehn, Sophie Beuerlein, Stefanie Fuchs. Es fehlen Janina Keyser und Richard Stier.Foto: M. Denninger
Bei einem spannenden Wettkampf an drei Tagen haben die Turner der Turngemeinde Kitzingen ihre Vereinsmeister gekürt. 14 Mädchen und acht Jungen zeigten bei dem Wettkampf ihre Leistungen an Geräten wie Boden, Reck, Barren, Balken, Ringe oder Seitpferd. Die Trainer Erich Seifert, Sabine Diener, Heidi Diener, Nina Gatzke und Jessica Nye bewerteten das Gezeigte und sahen laut Pressemitteilung großenteils saubere Übungen. Bei ihrer Weihnachtsfeier wurden die Turner in den jeweiligen Altersklassen geehrt und bekamen eine Urkunde. Die Sieger erhielten zusätzlich einen Wanderpokal. Die Erstplatzierten der TGK-Leistungsturner: (Hinten von links) Ruth Zimmermann, Leon Heinkel, Pascal Denninger (vorne) Finja Dehn, Sophie Beuerlein, Stefanie Fuchs. Es fehlen Janina Keyser und Richard Stier.Foto: M. Denninger

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.