KITZINGEN

Streit eskaliert

Am Freitagabend kam es im Bereich des Parkplatzes eines Schnellrestaurants in der Repperndorfer Straße in Kitzingen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Das Streitgespräch endete jedoch damit, dass einer der beiden Männer wenigstens zweimal in das Gesicht seines Kontrahenten schlug.
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Freitagabend kam es im Bereich des Parkplatzes eines Schnellrestaurants in der Repperndorfer Straße in Kitzingen zunächst zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei jungen Männern. Das Streitgespräch endete jedoch damit, dass einer der beiden Männer wenigstens zweimal in das Gesicht seines Kontrahenten schlug.

Der geschlagene junge Mann begab sich daraufhin zur Untersuchung in die Klinik Kitzinger Land, während sein Gegenüber sich freiwillig bei der Polizei meldete und seine Beteiligung an der Straftat zugab. Nach derzeitigem Ermittlungsstand muss sich der Schläger wegen eines Deliktes der Körperverletzung verantworten, während sein Opfer, aufgrund seiner getätigten Äußerungen, mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen muss.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.