Kitzingen

Streit eskaliert in Kitzinger Innenstadt

Tritte, Schläge, Handy abgenommen: Ein unbekanntes Trio geht am Samstagabend in Kitzingen auf ein Paar los. Polizei hofft auf Hinweise.
Artikel drucken Artikel einbetten
Polizeiuniformen
Polizei (Symbolfoto). Foto: dpa

Ein 33-jähriger Kitzinger hielt sich am späten Samstagabend zusammen mit seiner Freundin auf dem Gelände einer Kitzinger Tankstelle in der Repperndorfer Straße auf. Dabei kam es laut Polizei zwischen ihm und drei bislang unbekannten Männern zunächst zu einem sehr lautstarken Streit gekommen. Die Beteiligten wurden deshalb von der Tankstellenangestellten weggeschickt.

Der 33-Jährige und seine Freundin fuhren daraufhin mit ihrem Auto nach Hause in die Kitzinger Innenstadt. Dorthin wurden sie auch von den drei bislang unbekannten Männern verfolgt. Beim Aussteigen aus dem Auto ging das Trio auf den Mann los und schlug und trat mehrfach auf ihn ein. geschlagen und eingetreten. Seine 21-jährige Freundin wollte mit ihrem Handy die Polizei rufen und Bilder von den Tätern machen. Da wurde ihr von einem der Unbekannten das Handy abgenommen und der Inhalt ihrer Handtasche auf die Straße geleert. Außerdem wurde sie zu Boden geschubst, wobei sie sich leicht verletzte. Zudem wurden ihr Armband, eine Goldkette und das T-Shirt beschädigt.

Die drei Männer werden wie folgt beschrieben: Etwa  30 Jahre alt, 1,70 bis 1,80 Meter groß. Kräftig, athletische Erscheinung, schwarze, kurze Haare und vermutlich osteuropäischer Abstammung.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren