Kitzingen

Straßenschild angefahren und abgehauen

Beim Einparken rammte ein Autofahrer ein Geländer und ein Schild und ging dann seelenruhig weiter. Die Polizei hat ihn.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Polizei in Kitzingen hat einen Unfallflüchtigen ermitteln. Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Geländer und ein Straßenschild beschädigte am Sonntag früh ein 21-jähriger Autofahrer beim Einparken und ging dann weg ohne sich um den Sachschaden zu kümmern, wie die Polizei berichtet. Ein Zeuge hatte gegen 1 Uhr beobachtet, wie der junge Mann in Kitzingen am Stadtgraben beim Einparken gegen ein Geländer und ein Verkehrszeichen geprallt war und beides verbogen hatte.

Der Mann ging dann anschließend in die Innenstadt, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 1000 Euro zu kümmern. Später fuhr er dann nach Hause, wo ihn die alarmierte Streife der Polizeiinspektion Kitzingen fand. Den 21-Jährigen erwartet jetzt eine Strafanzeige wegen Unfallflucht.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.