Kitzingen

Sternsinger aus St. Vinzenz brachten den Segen Christi

Eine ordentliche Schar an Sternsingern war im Jahr 2020 für die Pfarrei St. Vinzenz in der Kitzinger Siedlung und Sickershausen unterwegs. 16 Sternsingerinnen und Sternsinger waren in vier Gruppen mit jeweils einem Begleiter als Kaspar, Melchior und Balthasar gekleidet und brachten den Segen Christi in die Häuser, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde. Außerdem sammelten die bunt und festlich gekleideten Kinder 1425 Euro für das diesjährige Dreikönigsprojekt "Wir wollen Frieden! – im Libanon und weltweit" im Gebiet St. Vinzenz. Für alle blieben auch wieder viele Süßigkeiten am Ende übrig, über die sich die Kinder freuten. Mit gefüllten Bäuchen standen am Ende alle dankbar den beiden Organisatorinnen Carmen Jensen und Johanna Neuerer gegenüber, die sich bereits seit fünf Jahren um die Aktion Dreikönigssingen in ihrer Siedlung kümmern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Sternsinger St. Vinzenz Foto: Günter Streit

Eine ordentliche Schar an Sternsingern war im Jahr 2020 für die Pfarrei St. Vinzenz in der Kitzinger Siedlung und Sickershausen unterwegs. 16 Sternsingerinnen und Sternsinger waren in vier Gruppen mit jeweils einem Begleiter als Kaspar, Melchior und Balthasar gekleidet und brachten den Segen Christi in die Häuser, heißt es in einer Mitteilung der Kirchengemeinde. Außerdem sammelten die bunt und festlich gekleideten Kinder 1425 Euro für das diesjährige Dreikönigsprojekt "Wir wollen Frieden! – im Libanon und weltweit" im Gebiet St. Vinzenz. Für alle blieben auch wieder viele Süßigkeiten am Ende übrig, über die sich die Kinder freuten. Mit gefüllten Bäuchen standen am Ende alle dankbar den beiden Organisatorinnen Carmen Jensen und Johanna Neuerer gegenüber, die sich bereits seit fünf Jahren um die Aktion Dreikönigssingen in ihrer Siedlung kümmern.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren