Geiselwind

Sternsinger aus Geiselwind sammelten für Flüchtlingskinder

"Schaut in die Sterne, nicht auf Eure Füße!" mit diesem Zitat von Stephen Hawking entsandte Pfarrer Joseph Kollathuparampil 22 Jungen und Mädchen aus Geiselwind, damit sie den Segen in die Häuser der Gemeinde bringen sollten, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Kinder opferten gerne zwei Tage ihrer Ferien, um als Sternsinger "Für den Frieden auf Erden" unterwegs zu sein. In diesem Jahr wurde speziell für syrische Flüchtlingskinder gesammelt, die im Libanon auf eine Zukunft in Frieden in ihrem Heimatland warten.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sternsinger aus Geiselwind. Foto: Margot Burger

"Schaut in die Sterne, nicht auf Eure Füße!" mit diesem Zitat von Stephen Hawking entsandte Pfarrer Joseph Kollathuparampil 22 Jungen und Mädchen aus Geiselwind, damit sie den Segen in die Häuser der Gemeinde bringen sollten, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Kinder opferten gerne zwei Tage ihrer Ferien, um als Sternsinger "Für den Frieden auf Erden" unterwegs zu sein. In diesem Jahr wurde speziell für syrische Flüchtlingskinder gesammelt, die im Libanon auf eine Zukunft in Frieden in ihrem Heimatland warten.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren