Astheim

Sternsinger aus Astheim in drei Gruppen unterwegs

Auch in Astheim waren am Dreikönigstag die Sternsinger unterwegs. 12 Jungen und Mädchen wurden am Morgen im Gottesdienst von Pfarrer Hermann-Josef Schöning ausgesandt: Danach zogen sie in drei Gruppen von Haus zu Haus, heißt es in einer Pressemitteilung. Unter dem Motto "Segen bringen - Segen sein" sammelten sie für das Kindermissionswerk Spenden, welche in diesem Jahr Kindern im Libanon zugute kommen. Ein Bürgerkrieg in der Vergangenheit hat dort seine Spuren hinterlassen und das Land destabilisiert. Deshalb verkündeten auch die Astheimer Sternsinger die Botschaft: "Frieden im Libanon und weltweit!"
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Sternsinger aus Astheim. Foto: Thomas Koch

Auch in Astheim waren am Dreikönigstag die Sternsinger unterwegs. 12 Jungen und Mädchen wurden am Morgen im Gottesdienst von Pfarrer Hermann-Josef Schöning ausgesandt: Danach zogen sie in drei Gruppen von Haus zu Haus, heißt es in einer Pressemitteilung. Unter dem Motto "Segen bringen - Segen sein" sammelten sie für das Kindermissionswerk Spenden, welche in diesem Jahr Kindern im Libanon zugute kommen. Ein Bürgerkrieg in der Vergangenheit hat dort seine Spuren hinterlassen und das Land destabilisiert. Deshalb verkündeten auch die Astheimer Sternsinger die Botschaft: "Frieden im Libanon und weltweit!"

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren