SOMMERACH

Sternenweg lockt durch Ort

Erstmals in der Geschichte der Winzergemeinde Sommerach wird es in diesem Jahr eine „Winter Weihnacht“ geben.
Artikel drucken Artikel einbetten
Erste Winter-Weihnacht steht in den Startlöchern: Bestens vorbereitet haben sich die Sommeracher Betriebe auf die erste Winter Weihnacht, die am Samstag, den 14. und Sonntag den 15. Dezember zwischen 12 und 20 Uhr stattfinden wird. Foto Walter Braun FOTO Walter Braun

Erstmals in der Geschichte der Winzergemeinde Sommerach wird es in diesem Jahr eine „Winter Weihnacht“ geben. Damit trägt man den Anregungen von Ortsbewohnern und Gästen Rechnung, doch auch in der ruhigeren Jahreszeit eine Veranstaltung zu organisieren.

Zusammen mit der ehemaligen Deutschen Tafelmeisterin Henriette Dornberger wurde in monatelanger Arbeit ein Konzept entwickelt, dass ähnlich erfolgreich sein soll wie beispielsweise die September-Veranstaltung „Tag der offenen Höfe“. Wie auch bei den anderen Events soll sich das „Leben in den Gassen und Höfen abspielen“, betont Elisabeth Drescher von der Info Vinothek.

Die Gäste können an beiden Veranstaltungstagen eine Herberge oder Futterkrippe finden, man kann Weine probieren, eine Kellerbesichtigung ist möglich und auch eine Jungweinprobe kann organisiert werden, so Drescher weiter.

Der Wein sei zentrales Thema, aber auch das in Sommerach praktizierte Handwerk nimmt eine wichtige Rolle im Veranstaltungsprogramm ein. Es gibt aber auch Höfe, die sich mit besinnlichen Themen zum Weihnachtsfest beschäftigen. Erstmals konnte man viele Gastronomen mit ins Boot nehmen, freut sich Drescher.

„Herberge mit heißem Herd“

Musikalisch eingestimmt werden die Besucher am Samstag, 14. Dezember

,

und Sonntag, 15. Dezember

,

ab 16 Uhr am Kirchplatz, wo die Sommeracher Bläsergruppe aufspielen wird. Zudem werden einzelne Höfe ein spezielles Programm wie

Herberge mit heißem Herd

, der

Mann mit den goldenen Händen

,

Würziger Sinnesrausch

oder

Sommerach blüht weihnachtlich“ anbieten.

Der Sternenweg mit Genussplätzchen, der sich durch die gesamte Gemeinde ziehen wird, hat als Besonderheit auch den heimischen Glühwein zu bieten. Jeder der 23 Teilnehmer hat sein eigenes Rezept, betont Drescher. Bei der Winter Weihnacht präsent sein wird auch ein Gewürzpapst und der Adventskalender in der alten Schule in der Dorfmitte sorgt für vorweihnachtliche Freude.

Es gibt auch Rezeptkarten mit Motiven der einzelnen Teilnehmer, die eine Spezialität ihres Hauses anbieten. Und zu guter Letzt gibt es auch ein Winterweihnachtsquiz, wo es an den 23 Stationen Preise zu gewinnen gibt.

Die Koordination der vorweihnachtlichen Veranstaltung – sie findet am 14. und 15. Dezember in der Zeit von 12 bis 20 Uhr statt – liegt in den Händen des Info-Vinothek-Teams Sommerach.

Weitere Informationen gibt es unter Tel. (0 93 81) 7 18 79 30.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.