Mönchsondheim

Standkonzerte im Kirchenburgmuseum

Der Samstag, 7. September, steht beim Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ganz im Zeichen der Musik.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Susanne Himsel

Der Samstag, 7. September, steht beim Kirchenburgmuseum Mönchsondheim ganz im Zeichen der Musik: um 11.30 Uhr gibt der Posaunenchor Trabelsdorf ein Standkonzert im Hof des historischen Gasthauses Schwarzer Adler und um 13.30 Uhr spielt der Posaunenchor der Auferstehungskirche Fürth, so die Mitteilung des Museums. Bei schlechtem Wetter treten die Musiker in der Dorfkirche auf. Die etwa halbstündigen Konzerte sind Begleitprogramm zur Sonderausstellung „Wenn, Herr, einst die Posaune ruft – 50 Jahre Posaunenchor Mönchsondheim“ anlässlich des 50. Gründungsjahrs des Vereins. Das Museum und die Sonderausstellung sind von 10 bis 18 Uhr geöffnet, Museumseintritt ist zu bezahlen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren