Buchbrunn

Spiele für die Fit4future-Schule

Große Freude herrschte bei den Schülern der Albert-Schweitzer-Grundschule Albertshofen, als sie eine riesengroße Tonne und mehrere Kartons mit Bewegungsspielen in Empfang nehmen durften.
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Buchbrunner Grundschcüler beim Aktionstag.

Große Freude herrschte bei den Schülern der Albert-Schweitzer-Grundschule Albertshofen, als sie eine riesengroße Tonne und mehrere Kartons mit Bewegungsspielen in Empfang nehmen durften. Mit der Übergabe ist die Albert-Schweitzer-Grundschule nun auch eine „fit4future-Schule“. Bei „fit4future“ handelt es sich um eine gemeinsame Initiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung, deren Ziel ist es, die Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Grundschülern spielerisch und nachhaltig positiv zu beeinflussen. Insgesamt vier Module (Bewegung, Ernährung, Brainfitness und Verhältnisprävention/System Schule) werden im Verlauf von drei Jahren umgesetzt. An der groß angelegten Initiative können von 2016 bis 2021 insgesamt 2000 Grund- und Förderschulen bundesweit kostenlos teilnehmen. In einem Aktionstag durften die Schüler die neuen Bewegungsspiele gleich ausprobieren. Am Ende dieses Tages waren nicht nur die Schüler, sondern auch die Schulleiterin Gabi Hadek total begeistert: „„Es ist großartig zu sehen, mit welcher Begeisterung die Kinder auf die Spielgeräte reagieren.“



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.