Kitzingen

Spende für die Klinik-Clowns

Im Dezember haben die Hoheiten des „Kitzinger Hofstaat“ wieder Weihnachtsplätzchen gebacken , die sie während des „Nikolaus Rock“ von „Diedschäi" Hofrat Walter Vierrether und Achim Thiergärtner an die Besucher für einen sozialen Zweck verkauften. Den Erlös lassen die Hoheiten seit einigen Jahren den Würzburger "Klinik-Clowns“ zukommen. Am Kitzinger Frühling übergaben die die Großlangheimer Weinprinzessin Elena, Siedlerkönigin Ina, Weinprinzessin Rebecca aus Albertshofen, die Sickershäuser Weinprinzessin Ina, die Weinprinzessinnen Kathi aus Dettelbach und Anika aus Sulzfeld und Gärtnerkönigin Nina gemeinsam mit Walter Vierrether den Spendenscheck über 300 Euro an „Klinik-Clown“ Tatjana.
Artikel drucken Artikel einbetten
Foto: Helmut Beer Sen.

Im Dezember haben die Hoheiten des „Kitzinger Hofstaat“ wieder Weihnachtsplätzchen gebacken , die sie während des „Nikolaus Rock“ von „Diedschäi" Hofrat Walter Vierrether und Achim Thiergärtner an die Besucher für einen sozialen Zweck verkauften. Den Erlös lassen die Hoheiten seit einigen Jahren den Würzburger "Klinik-Clowns“ zukommen. Am Kitzinger Frühling  übergaben die die Großlangheimer Weinprinzessin Elena, Siedlerkönigin Ina, Weinprinzessin Rebecca aus Albertshofen, die Sickershäuser Weinprinzessin Ina, die Weinprinzessinnen Kathi aus Dettelbach und Anika aus Sulzfeld und Gärtnerkönigin Nina gemeinsam mit Walter Vierrether den Spendenscheck über 300 Euro an „Klinik-Clown“ Tatjana.

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.