Abtswind

Spektakulärer Unfall: Vollernter überschlägt sich im Weinberg

Die Fahrt durch den „Abtswinder Altenberg“ nahm einen unerwarteten Ausgang. Das Fahrzeug war der Steillage offensichtlich nicht gewachsen. Was war dem Fahrer passiert?
Artikel drucken Artikel einbetten
In einer Steillage bei Abtswind überschlug sich am Donnerstag ein Trauben-Vollernter.
+1 Bild

Ein Trauben-Vollernter ist am Donnerstagmorgen bei seinem Einsatz in Abtswind (Lkr. Kitzingen) verunglückt und umgestürzt. In einem Steilstück der Lage „Abtswinder Altenberg“, direkt unterhalb des Aussichtspunktes am Frankenblick, war die Maschine zur Lese eingesetzt.

Griff verloren und abgerutscht

Gegen 7.45 Uhr wollte der Fahrer bergauf fahren, um eine Zeile abzulesen, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt. Die Hinterreifen verloren dabei an der Steigung offensichtlich den Griff, das Fahrzeug verlor das Gleichgewicht und rutschte über eine Kante. Dann kam der Vollernter ins Rutschen und überschlug sich dabei zweimal.

Was spektakulär aussah, endete zum Glück noch glimpflich für den Fahrer. Ein Rettungshubschrauber transportierte ihn mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der ramponierte Vollernter wurde später geborgen und abgeschleppt.



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.